Tag: Opting-Out

Stellungnahme des Bundesrates zum Betriebsrentenstärkungsgesetz

Eingestellt: 13. Februar 2017 um 14:06   /   Expertentalk

In einer Sitzung am Freitag, 10.02., hat der Bundesrat Stellung genommen zum vieldiskutierten Entwurf für das Betriebsrentenstärkungsgesetz. Im Vorfeld hatten die zuständigen Ausschüsse erhebliche Nachbesserungen gefordert. Doch der Bundesrat sah dies anders und hat nur wenige Änderungen gefordert. Für Experten eine vertane Chance. Schon bevor der Entwurf Ende Dezember dem Bundeskabinett vorgelegt wurde, gab es […]

2 Kommentare weiterlesen

Aktuelle Diskussion zu den geplanten bAV-Änderungen

Eingestellt: 22. November 2016 um 13:28   /   bAV-Branche

Der Referentenentwurf für das Betriebsrenten-Stärkungsgesetz liegt vor und wird heiß diskutiert. Selbst die Befürworter sehen noch großes Nachbesserungspotential. Doch um welche Punkte wird aktuell noch gestritten? Die Leitidee des Entwurfes ist einfach: Möglichst viele Berufstätige sollen von einer betrieblichen Altersvorsorge (bAV) profitieren. Dies soll u. a. durch das Opting-out im Rahmen von Tarifverträgen erreicht werden, […]

weiterlesen

Betriebsrentenstärkungsgesetz – Eine Übersicht der Inhalte

Eingestellt: 4. November 2016 um 13:21   /   Expertentalk

Der Gesetzentwurf sieht im Einzelnen folgende Änderungen vor: Sozialpartnermodell mit reiner Beitragszusage und Opting-Out Den Sozialpartnern wird die Möglichkeit eröffnet, auf tariflicher Grundlage reine Beitragszusagen einzuführen. Bei der Beitragszusage sind die Arbeitgeber lediglich verpflichtet, den Beitrag an eine Versorgungseinrichtung (Pensionskasse, Pensionsfonds oder Direktversicherung) abzuführen, eine bestimmte Leistung wird nicht garantiert. Die spätere Versorgungsleistung ist abhängig […]

weiterlesen

Ifo-Chef Fuest fordert obligatorische Altersvorsorge

Eingestellt: 17. Mai 2016 um 14:23   /   bAV in Unternehmen

Der neue Chef des Ifo-Instituts für Wirtschaftsforschung, Clemens Fuest, hat die Einführung einer Pflicht zur privaten und betrieblichen Altersvorsorge für Jedermann gefordert. „Es sollte eine Pflicht für Jedermann geben nachzuweisen, dass er für das Alter vorsorgt“, sagte Fuest der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Samstagausgabe). „Wenn sich die Politik dazu nicht durchringen will, dann sollte […]

weiterlesen

Liebe Arbeitgeber: Engagieren Sie sich für die Betriebsrente!

Eingestellt: 19. Juni 2015 um 11:27   /   Expertentalk

Axel Kleinlein, Chef beim Bund der Versicherten (BdV), schießt zurück. Nachdem der GDV in der letzten Woche erneut eine verpflichtende bAV für alle Arbeitnehmer gefordert hat (wir haben berichtet, siehe hier), kontert Kleinlein nun im BdV-Blog (oder hier im dbr-Magazin) mit dem Aufruf: „Liebe Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, bleiben Sie skeptisch. Glauben Sie nicht den Politikern, Funktionären […]

weiterlesen

Verbraucherschützer warnen auch in der betrieblichen Altersvorsorge vor legalem Betrug

Eingestellt: 15. Juni 2015 um 12:47   /   bAV-Branche

Der BdV fordert: Vor der Einführung eines Opting-Out sollte eine Verbesserung der Produkte stehen Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) macht sich für eine quasi-verpflichtende betriebliche Altersvorsorge stark, das sogenannte Opting-Out. Zukünftig sollen demnach alle Arbeitnehmer automatisch in eine solche Altersvorsorge einzahlen, es sei denn, sie lehnen diese ausdrücklich in schriftlicher Form ab. Diese Maßnahme […]

weiterlesen

bAV-Diskussion: Opting-Out–Echte Lösung oder nur Vertriebsturbo für die Assekuranz?

Eingestellt: 10. Juni 2015 um 17:57   /   Expertentalk

Am gestrigen Dienstag, den 9.6.15, lud der Gesamtverband der deutschen Versicherer, kurz GDV, zum Pressegespräch nach Berlin. Das kernige Motto des  Tages lautete: „Raus aus der Stagnation bei der Altersvorsorge.“ Zu erwarten waren also Lösungsvorschläge zur aktuellen und voraussichtlich auch zukünftigen Misere in der Ruhestandsversorgung. Ein Thema, welches drängt und das nicht zuletzt Kernthema der Initiative […]

weiterlesen