Tag: Altersarmut

bAV aus Sicht der Arbeitnehmer: Garantie schlägt Rentenhöhe

Eingestellt: 16. September 2016 um 14:35   /   bAV-Branche

Die eigene Altersvorsorge für die Sicherung des persönlichen Lebensstandards ist für viele heute Beschäftigten mit Unsicherheit verbunden. Die Medien beschwören regelmäßig eine drohende Altersarmut, die politischen Diskussionen sind hitzig und kontrovers. Eine aktuelle Umfrage des Deutschen Instituts für Altersvorsorge (DIA) belegt, dass Arbeitnehmern die zugesagte Garantie, die Arbeitgeber im Rahmen der betrieblichen Altersvorsorge (bAV) geben, […]

weiterlesen

Studie ergibt: Arbeitgeber ist attraktiver Partner in der Altersvorsorge – Flexibilität ist wichtigster Faktor

Eingestellt: 21. Juli 2016 um 16:55   /   Service & Tipps

Im Kontext der aktuellen Entwicklungen beim Thema Rente und Altersvorsorge wird der Arbeitgeber als Vorsorgepartner für die Generation Y immer attraktiver. Das ist ein Ergebnis einer qualitativen Studie des Marktforschungs- und Beratungsinstituts YouGov. Für die Studie wurde von Mai bis Juni 2016 eine dreiwöchige Marktforschung  mit 50 Versicherungsentscheidern und -mitentscheidern durchgeführt. Rund um die Bereiche […]

weiterlesen

Niedrigzinsen beeinflussen Vorsorgeverhalten drastisch

Eingestellt: 11. Mai 2016 um 11:30   /   Basiswissen

Erwerbstätige, die trotz Niedrigzinsen weiter privat fürs Alter vorsorgen wollen, sind in Deutschland in der Minderheit: 55 Prozent der Bundesbürger, die im Berufsleben stehen, sind zu der Einschätzung gelangt, dass weitere Anlagen nicht lohnen. Und unter denen, die noch nicht aufgegeben haben, kommt es zu einer stark einseitigen Fokussie­rung: Es gibt einen regelrechten „Run“ auf […]

weiterlesen

IG Bau fordert Stärkung der betrieblichen Altersvorsorge

Eingestellt: 14. Oktober 2015 um 15:22   /   Expertentalk

Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) mahnt vor wachsender Altersarmut und fordert deshalb die Stärkung der betrieblichen Altersvorsorge. „Die privaten Versicherungen für das Alter stecken in der Niedrigzinsfalle. Noch sind wir bei Riester und Co in der Einsammelphase. Wie stark die Schieflage ist, wird sich erst zeigen, wenn die Anbieter die Verträge in größerem Umfang bedienen […]

weiterlesen

Das Armutsrisiko im Alter steigt regional unterschiedlich

Eingestellt: 14. Oktober 2015 um 15:14   /   Basiswissen

In welchen Bundesländern ältere Menschen besonders armutsgefährdet sind zeigt eine Studie. Sie benennt zudem soziale Gruppen, denen im Alter am ehesten Armut droht. Der Anteil der über 65-Jährigen, die im Alter armutsgefährdet sind, nimmt in Deutschland zu. Während 2006 jeder zehnte Ältere von Altersarmut bedroht war, galt das 2013 schon für jeden siebten. Besonders häufig […]

weiterlesen

Die Lawine rollt – Altersarmut wirksam mit Betriebsrenten verhindern

Eingestellt: 12. Dezember 2014 um 09:58   /   Basiswissen

2014 wird die gesetzliche Rentenversicherung 125 Jahre alt. Doch zufrieden sind damit nur noch die Wenigsten. Der Anteil der Menschen, die im Alter auf staatliche Unterstützung angewiesen ist, wächst und wächst. Experten sprechen von einer Lawine der Altersarmut. Deshalb braucht „die alte Dame“ gesetzliche Rente die private und betriebliche Vorsorge zur Unterstützung, damit dieses Szenario […]

weiterlesen