bAV in den Medien

Handelsblatt: Die Rentenparty ist bald vorbei

Eingestellt: 23. April 2015 um 14:10   /   bAV in den Medien

Sara Zinnbauer beschreibt in ihrem Artikel Auswirkungen des Zinstiefs, Pläne der Bundesregierung und Reaktionen hierauf. Ergänzend beschreibt sie Probleme, die sich mit Jobwechseln ergeben. Zum Artikel: handelsblatt.com

weiter

Medien: Union fordert Ergebnisse von der Arbeitsgruppe Flexi-Rente

Eingestellt: 20. April 2015 um 18:54   /   bAV in den Medien

Mehrere Medien berichteten darüber, dass insbesondere der Wirtschaftsflügel der Union fordert, die Arbeitsgruppe „Flexi-Rente“ müsse endlich Ergebnisse liefern. Argumentiert wird mit der Fachkräftesituation und -bindung aufgrund der Folgen der abschlagsfreien Rente mit 63. Artikel: morgenpost.de abendblatt.de  

weiter

Deutsche HandwerksZeitung: Kaum Nachfrage in Kleinbetrieben – Betriebliche Altersvorsorge: Welche Formen sich lohnen

Eingestellt: 20. April 2015 um 10:49   /   bAV in den Medien

Der Artikel beschreibt Hemmnisse in kleinen und mittleren Betrieben und verweisst hierbei auf die Ergebnisse der Machbarkeitsstudie, die das BMAS letzten Sommer in Auftrag gegeben hatte. Zum Artikel: deutsche-handwerks-zeitung.de

weiter

Tagesspiegel: Lücke im System

Eingestellt: 13. April 2015 um 13:45   /   bAV in den Medien

Der Artikel beschreibt, wie das Projekt „Förderung der bAV“ ins stocken geraten ist, insbesondere in kleinen und mitteleren Betrieben herrscht weiter Handlungsbedarf. Die Politik setzt auf das Prinzip „pay and forget“, die Tarifpartner sind skeptisch. Im Artikel kommen u.a. Experten zu Wort wie Klaus Stiefermann (aba), Alexander Gunkel (BDA) und Jean Abel (DGB). Zum Artikel: […]

weiter

WiWo: Wie Jobwechsel Ihre Altersvorsorge belasten

Eingestellt: 8. April 2015 um 11:11   /   bAV in den Medien

Der Artikel beschriebt die Hürden und Fallstricke, die sich im Kontekt von Betriebsrenten bei Jobswechseln ergeben können. Ergänzt wird dies durch Hinweise zu den Reformplänen der Bundesregierung und allgemeinen Informationen zu den Durchführungswegen. Zum Artikel: wiwo.de

weiter

Stuttgarter Nachrichten: Kommentar – Betriebsrentner als Opfer

Eingestellt: 7. April 2015 um 11:18   /   bAV in den Medien

In seinem Kommentar geht Klaus Köster auf die Folgen der Niedrigzinsphase für Sparer ein, die er als die großen Verlierer bezeichnet. Anschließend lenkt er den Blick auf den Mittelstand und das Thema Betriebsrenten und beschreibt wie das System aufgrund der Ausrichtung von EZB und Bundesregierung immer brüchiger wird. Zum Artikel: stuttgarter-nachrichten.de

weiter

Stuttgarter-Nachrichten: Betriebsrenten belasten Firmen

Eingestellt: 7. April 2015 um 10:58   /   bAV in den Medien

Sabine Marquard geht in ihrem Artikel auf die Risiken durch Belastungen für Unternehmen ein, die sich aufgrund der Niedrigzinsphase und den damit verbundenen Pensionsrücklagen ergeben. Immer seltener werden Mitarbeitern feste Beträge im Rahmen von Betriebsrenten zugesagt. Hier geht es zum Artikel:  stuttgarter-nachrichten.de  

weiter

Süddeutsche: Chefs dürfen weiter sparen

Eingestellt: 6. April 2015 um 15:07   /   bAV in den Medien

Wie der Artikel ausführt, plant die Regierung keine Verpflichtung zur Weitergabe gesparter Arbeitgeberanteile. Sie verweisst hierbei auf tarifliche Verhandlungen. Dies war einer Antwort auf eine Anfrage der Linken zu entnehmen. Hier geht es zum Artikel: sueddeutsche.de

weiter

Versicherungsbote: Nahles-Rente verstößt gegen Europarecht

Eingestellt: 1. April 2015 um 15:03   /   bAV in den Medien

Im Beitrag erörtert Verischerungsrechtler Hans-Peter Schwintowski, warum der geplante Gesetztesentwurf zur Betriebsrente gegen EU Recht verstößt bzw. teilweise verfassungswidrig wäre. Hier geht es zum Artikel: versicherungsbote.de

weiter

WISO: Altersvorsorge für Berufseinsteiger

Eingestellt: 30. März 2015 um 14:57   /   bAV in den Medien

Anhand eines konkreten Beispiels zeigt der Beitrag, welche unterschiedlichen Möglichekeiten für Berufseinsteiger existieren, privat fürs Alter vorzusorgen und warum dies auch unbedint sinnvoll ist. Unabhängige Beratung soll über die Verbraucherzentrale gesichert werden. Ergänzend zum Überblick über die verschiedenen Optionen zur Altersvorsorge beantwortet Niels nauhauser, Verbraucherzentrale Baden-Württemberg, grundlegende Fragen zur Altersvorsorge. Hier geht es zum Beitrag: […]

weiter