Basiswissen

Trügerische Sicherheit – forsa-Umfrage: „So sind die Deutschen versichert“

Eingestellt: 20. Mai 2015 um 14:52   /   Basiswissen

67 % der Bürger fühlen sich ausreichend versichert, so das Ergebnis einer forsa-Umfrage im Auftrag des Finanzberatungs- und Versicherungsunternehmens Swiss Life Deutschland. In der Erhebung wurden Verbraucher befragt, welche Versicherungen sie haben, welche Policen sie für sinnvoll erachten und ob sie regelmäßig ihren Versicherungsschutz überprüfen. Viele wiegen sich dabei in trügerischer Sicherheit, denn ihnen fehlen […]

weiter

Generation Y: Weniger Lust auf Altersvorsorge

Eingestellt: 31. März 2015 um 09:23   /   Basiswissen

Sie gelten als technikaffin, gut ausgebildet und haben ihre ganz eigene Vorstellung vom Arbeitsleben. Aber das Thema Altersvorsorge scheint die Generation Y, also Menschen, die um das Jahr 2000 herum zu den Teenagern zählten, immer weniger zu interessieren. Obwohl Politiker und Medien zur privaten Absicherung im Alter mahnen, hat nur etwa jeder dritte 20- bis […]

weiter

Beschäftigte in Deutschland investieren mehr in ihre betriebliche Altersversorgung

Eingestellt: 10. März 2015 um 13:39   /   Basiswissen

Die Beschäftigten in Deutschland messen ihrer betrieblichen Altersversorgung (bAV) offenbar immer mehr Bedeutung zu. Während im Jahr 2008 jeder Beschäftigte im Durchschnitt nur 273 Euro seines Bruttojahresverdienstes in die bAV investierten, sind es nach einer jetzt vorgelegten Erhebung des Bundesamtes für Statistik (Destatis) im Jahr 2012 bereits 362 Euro gewesen. Gleichwohl können auch diese, auf […]

weiter

Kein Risiko, wenn es ums Geld geht – bAV hoch im Kurs

Eingestellt: 12. Februar 2015 um 16:26   /   Basiswissen

Wenn die privaten Sparer Geld anlegen, steht Sicherheit nach wie vor hoch im Kurs: Die Deutschen werten Eigenheim, die betriebliche Altersvorsorge und den Bausparvertrag als attraktivste Investitionsformen. Aktien werden zwar positiver gesehen als in den Jahren zuvor, sind in den Augen der Sparer aber dennoch kaum attraktiver als Geld zu Hause oder im Schließfach aufzubewahren. […]

weiter

Die Lawine rollt – Altersarmut wirksam mit Betriebsrenten verhindern

Eingestellt: 12. Dezember 2014 um 09:58   /   Basiswissen

2014 wird die gesetzliche Rentenversicherung 125 Jahre alt. Doch zufrieden sind damit nur noch die Wenigsten. Der Anteil der Menschen, die im Alter auf staatliche Unterstützung angewiesen ist, wächst und wächst. Experten sprechen von einer Lawine der Altersarmut. Deshalb braucht „die alte Dame“ gesetzliche Rente die private und betriebliche Vorsorge zur Unterstützung, damit dieses Szenario […]

weiter