Aktuelles

Ruhestandsplaner laden zu erstem Bundeskongress ein

Eingestellt: 14. Mai 2018 um 07:55   /   Expertentalk

Dass der Ruhestand finanziell ein Unruhestand werden kann, hat sich inzwischen in weiten Teilen der Bevölkerung herumgesprochen. Die Rente ist zwar sicher, aber in den meisten Fällen nicht auskömmlich. Doch wie soll man den Ruhestand finanziell vorbereiten und planen? Viele Bürger sind mit dieser Frage überfordert und brauchen einen Fachmann, der ihnen dabei hilft. Genau […]

weiter

IT-Optionen für Versicherungen

Eingestellt: 9. Mai 2018 um 09:43   /   Aktuelles, Digitalisierung, Expertentalk

Am 21. und 22. Juni 2018 treffen sich beim MCC-Fachkongress „IT-Optionen für Versicherungen“ in Köln wieder zahlreiche Experten, um über die Assekuranz zwischen Innovation und Kostendruck zu diskutieren. Auch in diesem Jahr erwartet die Besucher ein „Strauß Buntes“. In Vorträgen und Diskussionsrunden werden unter anderem die Themen „Die Strategie der Big Player – (Über) -Lebenskünstler […]

weiter

VersicherungsVertrieb der Zukunft

Eingestellt: 7. Mai 2018 um 09:28   /   Expertentalk

Es ist wieder soweit! Am 19. und 20. Juni trifft sich in Köln beim MCC-Fachkongress „VersicherungsVertrieb der Zukunft“ wieder die Versicherungsbranche. An beiden Tagen wird unter der Leitung der Moderatoren Dr. Jutta Krienke und Prof. Dr. Hans-Wilhelm Zeidler wieder lebhaft diskutiert. Auch in diesem Jahr steht die Digitalisierung wieder auf der Agenda und bildet ein […]

weiter

aba gegen die Doppelverbeitragung

Eingestellt: 3. Mai 2018 um 12:21   /   bAV-Branche

Die Doppelverbeitragung der betrieblichen Altersversorgung (bAV) ärgert schon sehr lange die Deutschen. Wer davon betroffen ist, fühlt sich getäuscht und um sein Geld geprellt. Jetzt könnte die Arbeitsgemeinschaft für betriebliche Altersversorgung e. V. (aba) helfen, die sich bei ihrer 80. Jahrestagung ganz klar gegen die Doppelverbeitragung positioniert. Der aba-Vorsitzende Heribert Karch fordert, den Fehlanreiz der […]

weiter

Warum sind Sterbetafeln wichtig?

Eingestellt: 16. April 2018 um 09:00   /   Demografie, Renten-Fakten/Renten-Märchen

Niemand denkt gerne ans Alter oder sogar ans Sterben. Doch für die Berechnung der Rente oder einer privaten Altersvorsorge ist die Lebenserwartung eine wichtige Rechengröße. Versicherungen greifen dabei auf sogenannte Sterbetafeln zurück. Anbieter von Vorsorgeprodukten müssen gut rechnen. Sie geben oft eine Garantie, dass ein bestimmter Betrag bis zum Lebensende ausgezahlt wird. Doch die Zeitspanne, […]

weiter

Auch Versicherer wollen ein digitales Rentenkonto

Eingestellt: 10. April 2018 um 08:52   /   bAV-Branche, Digitalisierung

Um ganz konkret zu wissen, wie viel Geld im Ruhestand zur Verfügung steht, muss Deutschland ein neues Informationssystem einführen. Die Deutschen brauchen mehr Transparenz – etwa durch ein digitales Rentenkonto. Auch die Versicherer sind für diese Lösung, möchten aber den Staat mit ins Boot holen. Verbraucherschützer und Bürger haben es immer wieder gefordert: Ein digitales […]

weiter

Alternative: Staatsfonds?

Eingestellt: 9. April 2018 um 10:08   /   bAV-Branche

Bei Geld-Angelegenheiten genießen Makler und Versicherungsvertreter nicht immer den besten Ruf. Viele Deutsche sind verunsichert: Will der mir nur was verkaufen und Provision kassieren oder ist das wirklich eine lohnende Investition. Vielleicht wäre da ein Staatsfonds eine gute Alternative? Der Staat, der Geld für die Altersvorsorge seiner Bürger anlegt… Tatsächlich wird das Modell der Staatsfonds […]

weiter

Ausfinanzierungsgrad der DAX-Pensionswerke auf Rekordhoch

Eingestellt: 3. April 2018 um 09:08   /   bAV-Branche

Den DAX-Konzernen geht es gut. Das zeigt sich auch bei den Pensionswerken. Nicht nur ist das Pensionsvermögen auf fast 260 Milliarden Euro angestiegen, auch der Ausfinanzierungsgrad der DAX-Pensionswerke ist so hoch wie seit 10 Jahren nicht mehr. Die betriebliche Altersversorgung (bAV) hat in den Unternehmen mittlerweile eine große Bedeutung. Längst wird die bAV als Mittel […]

weiter

Durch bAV-Digitalisierung Verwaltungsaufwand bewältigen

Eingestellt: 26. März 2018 um 11:20   /   bAV-Branche, Digitalisierung

Die Verwaltung der betrieblichen Altersversorgung ist komplex und bindet verschiedene Abteilungen. Der Verwaltungsaufwand ist in den letzten Jahren sogar gestiegen. Durch die Digitalisierung der bAV kann der Aufwand aber gut bewältigt werden. Mercer hat für die Studie „Digitalisierung der bAV-Verwaltung“ deutsche Großunternehmen, die 500 bis 5.000 Mitarbeiter haben, zur betrieblichen Altersversorgung befragt. 100 bAV-Verantwortliche, deren […]

weiter

Handelsblatt Jahrestagung „Betriebliche Altersversorgung 2018“

Eingestellt: 16. März 2018 um 09:50   /   Expertentalk

In Berlin fand diese Woche die jährliche bAV-Fachtagung des Handelsblatts „Betriebliche Altersversorgung 2018“ statt. Wie jedes Jahr trafen sich dort bAV-Anbieter, Unternehmen und politische Vertreter, um über die aktuellen Entwicklungen der bAV-Branche zu diskutieren. Die Jahrestagung fand diesmal zum 19. Mal statt und ist inzwischen als das größte unabhängige Treffen zur bAV in der Branche […]

weiter