Archive

84 Prozent der Deutschen finden Lebensversicherung nicht mehr sinnvoll für ihre Altersvorsorge

Eingestellt: 7. Juli 2016 um 09:54   /   Basiswissen

Niedrige Verzinsung, starre Vertragskonditionen, fehlende Transparenz – die traditionelle Lebensversicherung entspricht nicht mehr den Wünschen der Verbraucher. Deutliche 84 Prozent der Deutschen bezweifeln, dass das Instrument Lebensversicherung noch sinnvoll für ihre Altersvorsorge ist. Und 72 Prozent der Interviewten fühlen sich von den Versicherungen in ihrer Not allein gelassen und vermuten, dass die Anbieter eher ihre […]

weiterlesen

Reform der Riester-Rente – MIT fordert attraktive neue Zulagenrente

Eingestellt: 7. Juli 2016 um 09:45   /   Expertentalk

Die Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU/CSU (MIT) fordert eine grundlegende Reform der Riester-Rente. Sie soll zu einer attraktiven neuen Zulagenrente weiterentwickelt werden. Dazu schlägt der MIT-Bundesvorstand einen Freibetrag von 100 Euro pro Monat bei der Grundsicherung im Alter vor. „Wer spart, muss dafür auch belohnt werden“, sagte MIT-Bundesvorsitzender Carsten Linnemann. Das Ersparte dürfe nicht vollständig […]

weiterlesen

Niedrigzins bringt betriebliche Altersversorgung in Bedrängnis

Eingestellt: 6. Juli 2016 um 11:20   /   bAV-Branche

„Die andauernde Niedrigzinsphase gefährdet zunehmend das finanzielle Gleichgewicht bei Pensionskassen, Direktversicherungen und versicherungsförmigen Pensionsfonds.“ Das unterstrich Vorstandsmitglied Dr. Friedemann Lucius für das Institut der Versicherungsmathematischen Sachverständigen für Altersversorgung (IVS), ein Zweigverein der Deutschen Aktuarvereinigung, letzte Woche 2016 in Köln. Durch die planmäßige Absenkung des gesetzlichen Rentenniveaus habe sich die Versorgungslücke für jüngere Menschen in Deutschland um […]

weiterlesen

Große Mehrheit der Ökonomen will höheres Rentenalter

Eingestellt: 6. Juli 2016 um 09:37   /   Expertentalk

Eine große Mehrheit bei den deutschen Wirtschaftsprofessoren ist für eine Erhöhung des Rentenalters über 67 Jahre hinaus. Mit 61,2 Prozent sprachen sie sich im Ökonomenpanel des ifo Instituts und der FAZ dafür aus. Nur 36,9 Prozent waren für einen Erhalt der Altersgrenze bei 67. Und gerade einmal 1,9 Prozent möchten eine Rückkehr zu 65 Jahren. […]

weiterlesen

Betriebliche Altersversorgung legt deutlich zu

Eingestellt: 30. Juni 2016 um 11:19   /   bAV-Branche

Die deutschen Lebensversicherer haben 2015 ihr Engagement in der betrieblichen Altersversorgung (bAV) verstärkt: Die Zahl der bAV-Verträge stieg um 1,8 Prozent auf über 15 Millionen, wie der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) in seiner aktuellen Broschüre „Lebensversicherung in Zahlen 2016“ berichtet. Die meisten Verträge in der bAV der Lebensversicherer entfielen auf die Direktversicherung (rund 7,7 […]

weiterlesen

Erfolgsfaktor bAV – Wie Unternehmen die betrieblichen Versorgungsleistungen attraktiv gestalten

Eingestellt: 29. Juni 2016 um 18:02   /   bAV in Unternehmen

Durch das wirtschaftliche Umfeld wird die betriebliche Altersversorgung (bAV) nicht nur für Arbeitnehmer immer wichtiger. Auch Unternehmen dürfen ihr Potenzial als personalpolitisches Instrument nicht verkennen. Diese sowie weitere Erkenntnisse stellt die aktuelle Studie „Betriebliche Altersversorgung aus Arbeitnehmersicht“ von Willis Towers Watson dar. „Gute bAV-Angebote müssen nicht nur die Merkmale berücksichtigen, die seitens der Arbeitgeber relevant […]

1 Kommentar weiterlesen

(Un-)Wirksamkeit einer Spätehenklausel und Altersdiskriminierung (BAG Urt. v. 04.08.2015, 3 AZR 137/13)

Eingestellt: 28. Juni 2016 um 14:20   /   Rechtsforum

von Dr. Lars Hinrichs und Christine Hansen, KPMG Rechtsanwaltsgesellschaft mbH (KPMG Law) Das am 18. August 2006 in Kraft getretene Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) bestimmt in § 2 Abs. 2 Satz 2, dass für die betriebliche Altersversorgung das Betriebsrentengesetz gilt. Das BAG hatte hierzu bereits in seinen ersten Entscheidungen zur Vereinbarkeit von Versorgungszusagen mit den gesetzlichen […]

weiterlesen

Der Verschaffungsanspruch des Arbeitnehmers beim externen Durchführungsweg

Eingestellt: 24. Juni 2016 um 10:18   /   Service & Tipps

von Dr. Lars Hinrichs und Christine Hansen, KPMG Rechtsanwaltsgesellschaft mbH (KPMG Law) Arbeitgeber haften aus einer Versorgungszusage über einen externen Durchführungsweg gegenüber dem Arbeitnehmer für die Verschaffung der Versorgungsleistungen. Erfüllt der externe Versorgungsträger die zugesagten Leistungen nicht (vollständig), haftet der Arbeitgeber für die dann zu verzeichnende Versorgungslücke. Dieses Haftungsrisiko führt in der jüngsten Zeit angesichts […]

weiterlesen

Endress+Hauser: preisgekrönte bAV als Ausdruck der familiären Unternehmenskultur

Eingestellt: 21. Juni 2016 um 15:30   /   bAV in Unternehmen

Es gibt Symbole, die scheinen aus der Mode gekommen, aber sind eigentlich in ihrer Aussagekraft kaum zu ersetzen. Zum Beispiel die Ehrennadel. Was nach Großvaters Erinnerungskiste auf dem Speicher klingt, ist in manchen Unternehmen noch immer ein lebendiges Symbol für echten Mitarbeiterstolz, der in Geld kaum aufzuwiegen ist. “Unsere Mitarbeiter tragen mit Stolz die Jubiläumsnadeln, […]

weiterlesen

bAV im Ausland – Was Arbeitgeber mit Pensionsverpflichtungen im Ausland beachten müssen

Eingestellt: 21. Juni 2016 um 11:49   /   Service & Tipps

Die Rentenzeit fern der Heimat zu verbringen liegt im Trend: Knapp 226.000 Rentner erhielten 2015 monatlich ihre Rentenzahlung im Ausland. Das bedeutete einen Anstieg von 1,7 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Doch nicht nur bei der gesetzlichen Rentenversicherung, auch bei der betrieblichen Altersversorgung (bAV) nimmt die Anzahl der Bezugsberechtigten zu, für die Unternehmen die Betriebsrente ins […]

weiterlesen