Expertentalk

Zukunftsmarkt AltersVorsorge 2019

Eingestellt: 14. Januar 2019 um 11:59   /   durch   /   Kommentare (1)

Die Fachtagung „Zukunftsmarkt AltersVorsorge“ findet in 2019 bereits zum 20. Mal statt. Am 19. und 20. Februar treffen sich Top-Experten der Branche in Berlin und diskutieren über die aktuellen Entwicklungen bei der gesetzlichen Rente, der privaten und der betrieblichen Altersvorsorge.

Das Programm kann sich auch in diesem Jahr sehen lassen. Top-Referenten aus Banken, Versicherungen, Politik und Unternehmen erläutern Neues und vermitteln ihre Erfahrungen aus Theorie und Praxis. Das Podium ist wieder hochkarätig besetzt, auch Hubertus Heil, Bundesminister, Bundesministerium für Arbeit und Soziales, ist dabei und hält die Keynote „Das rentenpolitische Lastenheft der Bundesregierung“. Durch das Programm führen als Moderatoren Prof. Dr. Dr. h. c. Bernd Rürüp, Präsident des Handelsblatt Research Instituts, und Dr. Michael Karst, Director, Leiter Legal/Tax/Accounting, Willis Towers Watson. Selbstverständlich darf die große politische Diskussionsrunde auch 2019 nicht fehlen. Es sind Vertreter von CDU/CSU, SPD, Alternative für Deutschland, FDP, Die Linke und Bündnis 90/Die Grünen dabei.

Erneut breites Themenspektrum

Die Themen der Veranstaltung sind so vielfältig wie die Altersvorsorge in Deutschland. Vorträge und Diskussionen gibt es zum Beispiel zu den Themen „Renaissance der gesetzlichen Rente?“, „Neue Produkte in der privaten Altersvorsorge“ oder „BetriebsRentenStärkungsGesetz – Muster ohne Wert?“. Ein Hauptthema wird dieses Jahr die Digitalisierung sein, denn laut Hartmut Löw, Geschäftsführender Partner, MCC, die den Kongress ausrichtet, haben viele Protagonisten und Entscheidungsträger im gesamten Bereich der Altersvorsorge die Zeichen der Zeit noch nicht erkannt. Die Altersvorsorge generell stehe derzeit im Spannungsfeld zwischen „antiker“ und „digitaler“ Welt. Seine Forderung: Intelligente Lösungen zur Vermeidung der Altersarmut müssen her. Die Belastbarkeit der Sozialsysteme muss dringend überprüft werden. Eine adäquate Altersversorgung sei schließlich kein Wunschkonzert – sie müsse einen zuvor definierten Lebensstandard sichern und dabei bezahlbar bleiben!

Verleihung des Deutschen bAV-Preises

Die Teilnehmer erwarten zwei spannende Tage. Am Abend des ersten Veranstaltungstages wird beim gemeinsamen Abendessen im KaDeWe der Deutsche bAV-Preis verliehen. Durch den Abend führt die bekannte Moderatorin Désirée Duray.

Der Kongress richtet sich an Mitglieder des Vorstandes, der Geschäftsführung sowie Führungskräfte von Banken und Versicherungen, insbesondere aus den Bereichen betriebliche und private Altersvorsorge, Produktmanagement, Produktentwicklung, Aktuariat sowie Vertrieb und Marketing. Des weiteren gehören zur Zielgruppe Fondsmanager, Vermögensberater, Rentenberater, Makler, Versicherungsvermittler und Finanzdienstleister, Kapitalanlagegesellschaften, Finanzierungs- und Anlageexperten, Unternehmensberater für Versicherungen und Banken, IT-Dienstleister und Lösungsanbieter. Informationen zum Kongress und die Möglichkeit zur direkten Anmeldung finden Sie unter http://www.zukunftsmarkt-altersvorsorge.info/.

Bild: MCC

Kommentare (1)

Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentar
Name E-mail Website

  • 15. Januar 2019 um 12:28 Edgar Krieger

    Fachtagung „Zukunftsmarkt Alters-Vorsorge“ findet in 2019 bereits zum 20. Mal statt.

    Man könnte dazu auch schreiben…und jährlich grüßt das Murmeltier…
    Betrachtet man das Ergebnis von 20 Jahre, dann kann man doch sagen, außer Spesen ,nichts gewesen.

    Man „füttert“ immer weiter die Versicherungsunternehmer, hält eine Veränderung, Neugestaltung der Rente nach erfolgreichen Mustern,
    auch in EU Ländern, für spinnig.
    Sieht man die Liste der „Experten“, sind es mehrheitlich immer die gleichen Personengruppe, die keinerlei Veränderungen zulassen, die sich im
    derzeitigen Muster händeschüttelnd im Kreise drehen. Ja es werden wieder 2 schöne Tage sein…

    Fakten:
    Seit Jahren wird über Verarmung in Deutschland gesprochen, keine Veränderung.
    Seit Jahren werden Vorschläge zur Bürgerversicherung debattiert, keine Veränderung.
    Seit Jahren werden Rentner, und die kommende Generation „erst angelockt, dann abgezockt“, keine Veränderung.
    Seit Jahren bietet der Verein dvg-ev.org Lösungen, keine Veränderung.

    Diese Veranstaltung wird wieder im Ergebnis sein… und jährlich grüßt das Murmeltier…

    Reply