Aktuelles, bAV in den Medien

bAV in den Medien

Anzeige

Eingestellt: 10. Dezember 2018 um 13:12   /   durch   /   Kommentare (0)

Jede Woche berichtet das Webmagazin deutsche-betriebsrente.de über Artikel zum Thema Altersvorsorge im Allgemeinen und betriebliche Altersversorgung (bAV) im Besonderen. Uns interessiert dabei vor allem, wie der Arbeitgeber seine Mitarbeiter beim Aufbau der Altersvorsorge unterstützen kann. Weiterhin suchen wir nach Meldungen, die sich mit dem Thema Digitalisierung beschäftigen, denn durch die Nutzung dieser Möglichkeit kann die Altersvorsorge effizienter und transparenter gestaltet werden.

Thema: bAV

Sozialpartnermodell in der Betriebsrente: „Noch ist eine Zurückhaltung zu verspüren“

(Versicherungsbote, 6.12.2018)

Mit dem Betriebsrentenstärkungsgesetz wurde 2018 eine neue Form der betrieblichen Altersversorgung (bAV) in Deutschland geschaffen. Im Rahmen eines Sozialpartnermodells können Arbeitgeberverbände und Gewerkschaften in einem Tarifvertrag eine reine Beitragszusage für ihren Tarifbereich vereinbaren. Die Arbeitnehmer erhalten eine lebenslange Altersrente, deren Höhe allerdings nicht garantiert ist.

Hier geht es zum Artikel: Versicherungsbote/Sozialpartnermodell

 

Thema: Altersvorsorge

Wie Altersvorsorge mit ETFs funktioniert

(Capital, 03.12.2018)

Friedrich Merz schlägt vor, den Kauf von Aktien für den Vermögensaufbau zu fördern. Altersvorsorge und Aktien passen für viele nicht zusammen. Tun sie aber doch: Capital erklärt, wie man mit ETFs für den Ruhestand Vermögen aufbaut.

Hier geht es zum Artikel: capital.de/ETFs

 

Anzeige

Thema: Digitalisierung

Neuigkeiten für Datenschutzbeauftragte

(Computerwoche, 5.12.2018)

Seit dem 5. September 2018 liegt ein Entwurf der Bundesregierung zum 2. DSAnpUG-EU vor. Welche Neuerungen dieser Entwurf für Unternehmen im Bereich der Datenschutzpraxis mit sich bringt, soll dieser Beitrag veranschaulichen.

Hier geht es zum Artikel: Computerwoche/Datenschutz

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentar
Name E-mail Website