bAV als HR-Instrument, bAV-Branche

Betriebsrente beliebter als Zuschuss zum Handy

Anzeige

Eingestellt: 19. November 2018 um 12:52   /   durch   /   Kommentare (0)

Unternehmen müssen sich immer wieder aufs Neue etwas einfallen lassen, um ihre Mitarbeiter zu halten und neue zu gewinnen. Um im sogenannten War for Talents die Nase vorn zu haben, müssen attraktive Angebote für die Mitarbeiter her. Ideal für diesen Zweck ist die betriebliche Altersversorgung…

Manch Personaler mag sich den Kopf zermartern, mit welchen Vergünstigungen er die Mitarbeiter bei Laune halten und das Unternehmen für neue Mitarbeiter attraktiv gestalten kann. Dabei liegt die Lösung eigentlich auf der Hand: mit der Altersvorsorge vom Chef. Die betriebliche Altersversorgung (bAV) ist nach wie vor hoch im Kurs und wird von Mitarbeitern sehr geschätzt.

Aktuelle Umfrage belegt wieder die Beliebtheit der bAV

Eine aktuelle Umfrage von Yougov, in Auftrag gegeben von Signal Iduna, belegt zum wiederholten Mal die hohe Beliebtheit der Betriebsrente. Könnten die Mitarbeiter wählen zwischen betrieblicher Altersversorgung und Zuschüssen zum Beispiel zum Handyvertrag oder zum Fahrgeld, so würde sich über die Hälfte (55 Prozent) für die Betriebsrente entscheiden. Nur 28 Prozent würden lieber die Zuschüsse nehmen.

Bei der Wahl der Betriebsrente scheint das Alter und das Einkommen eine entscheidende Rolle zu spielen. In der Gruppe der Arbeitnehmer, die ein Monatseinkommen von 2.500 bis 3.000 Euro haben, würden 80 Prozent die Betriebsrente anderen Vergünstigungen vorziehen. Gemessen am Alter ist die Betriebsrente in der Altersgruppe der 35- bis 44-Jährigen am beliebtesten. In dieser Gruppe würden 61 Prozent der Arbeitnehmer der Betriebsrente den Vorzug geben.


Anzeige

Arbeitgeber fühlen sich oft allein gelassen

Die bAV bietet viele Vorteile – sowohl für Unternehmen als auch für Mitarbeiter. Trotzdem scheuen vor allem kleine Unternehmen noch oft, eine bAV anzubieten. Hier müsste die Politik nachbessern. Aber auch die gesamte Kommunikation zur bAV muss verbessert werden. Denn viele Arbeitgeber sind selbst zu wenig informiert und geben manchmal einfach daher keine Informationen an die Arbeitnehmer weiter. Zum anderen scheuen sie den administrativen Aufwand. Dabei gibt es gerade auch mit digitalen bAV-Lösungen Konzepte, die sowohl die Kosten als auch den Verwaltungsaufwand gering halten.

bAV ist ideal zur Mitarbeiterbindung und -gewinnung

Nicht zu unterschätzen ist die bAV als HR-Instrument. Die aktuelle Studie bestätigt dies erneut. Die Arbeitnehmer wünschen sich eine bAV und hier müssen die Unternehmen ihre Mitarbeiter abholen und entsprechende Angebote vorhalten. Wer attraktive, moderne bAV-Modelle anbietet, der hat im Wettbewerb um gute Arbeitskräfte die Vorteile auf seiner Seite und kann die Mitarbeiter im Unternehmen halten.

Unser TOP-Thema für Sie!

Kennen Sie den Stellenwert der betrieblichen Altersversorgung für die Personalabteilung? In den Monaten November und Dezember wird „bAV als HR-Instrument“ das TOP-Thema im dbr-Webmagazin sein. Wir werden Sie in diesem Zeitraum über das Potenzial der bAV in Unternehmen informieren.

Wie immer laden wir Sie ein, sich über die Kommentarfunktion der jeweiligen Beiträge an der Berichterstattung zu beteiligen und uns Ihre Meinung mitzuteilen. Wir freuen uns auf Ihre Meinung und einen regen Austausch!

Das TOP-Thema „bAV als HR-Instrument“ interessiert Sie? Lesen Sie hier mehr dazu:

 

Bild: pixabay

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentar
Name E-mail Website