bAV in den Medien

bAV in den Medien

Eingestellt: 23. April 2018 um 08:21   /   durch   /   Kommentare (0)

Jede Woche berichtet das Webmagazin deutsche-betriebsrente.de über Artikel zum Thema Altersvorsorge im Allgemeinen und betriebliche Altersversorgung (bAV) im Besonderen. Uns interessiert dabei vor allem, wie der Arbeitgeber seine Mitarbeiter beim Aufbau der Altersvorsorge unterstützen kann. Weiterhin suchen wir nach Meldungen, die sich mit dem Thema Digitalisierung beschäftigen, denn durch die Nutzung dieser Möglichkeit kann die Altersvorsorge effizienter und transparenter gestaltet werden.

Thema: bAV

Wie viel ist den Deutschen eine Betriebsrente wert?

(Haufe, 12.04.2018)

Dieser Frage ist das Beratungsunternehmen Aon Hewitt mit einer repräsentativen Umfrage auf den Grund gegangen. Das Ergebnis: Arbeitnehmer und Arbeitgeber sind in ihrer großen Mehrheit bereit, auf Konsum oder Gewinne zu verzichten, um in die Altersversorgung zu investieren. Ausgewertet wurden die Antworten von 1.000 Mitarbeitern und 500 Managern kleiner und mittlerer Unternehmen mit bis zu 250 Mitarbeitern.

Hier geht es zum Artikel: www.haufe.de

Thema: Altersvorsorge

Riestern soll endlich einfach und günstig werden

(VersicherungsJournal, 13.04.2018)

Mit einem neuen Riester-Angebot sollen Privatleute künftig deutlich billiger für das Alter vorsorgen können. Das neue Produkt ist auch ein Eingeständnis der Versicherer, dass die bisherigen Angebote zu kompliziert und zu teuer sind.

Hier geht es zum Artikel: VersicherungsJournal.de

Thema: Lebensversicherung

„Richtig desaströs dürfte es für die Strukturvertriebe werden“

(DASINVESTMENT, 17.04.2018)

Die Finanzaufsichtsbehörde BaFin hat konkrete Vorschläge für die Begrenzung der Provisionen in der Lebensversicherung gemacht. Wie reagieren Verbände und Maklerpools auf diese Pläne?

Hier geht es zum Artikel: dasinvestment.com

Thema: Digitalisierung

Der Countdown für die DSGVO läuft

(VersicherungsJournal, 20.04.2018)

Die Datenschutz-Grundverordnung tritt in gut einem Monat in Kraft. Sie bringt einige Neuerungen auch für Vermittlerbetriebe mit sich. Neueste Umfragen schlagen Alarm: Viele Firmen sind nicht vorbereitet und riskieren staatliche Bußen und anderen Ärger wie Abmahnungen oder Schadensersatzansprüche.

Hier geht es zum Artikel: VersicherungsJournal.de

Bild: gena96/Fotolia.com

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentar
Name E-mail Website