bAV in den Medien

bAV in den Medien

Eingestellt: 22. Januar 2018 um 10:31   /   durch   /   Kommentare (0)

Jede Woche berichtet das Webmagazin deutsche-betriebsrente.de über Artikel zum Thema Altersvorsorge im Allgemeinen und betriebliche Altersversorgung (bAV) im Besonderen. Uns interessiert dabei vor allem, wie der Arbeitgeber seine Mitarbeiter beim Aufbau der Altersvorsorge unterstützen kann. Weiterhin suchen wir nach Meldungen, die sich mit dem Thema Digitalisierung beschäftigen, denn durch die Nutzung dieser Möglichkeit kann die Altersvorsorge effizienter und transparenter gestaltet werden.

 

Thema: bAV

Kleine Anfrage ganz groß

(LEITER bAV, 15.01.2018)

Bündnis 90/Die Grünen haben per Kleine Anfrage Informationen zum Thema Finanzaufsicht von der Bundesregierung angefragt. Das ist insofern interessant, weil es auch die bAV betrifft. Es geht um Banken und deren Rettung, um CumCum und CumEx, um Lebensversicherer und ihre Kunden – und schließlich auch um Pensionskassen.

Hier geht es zum Artikel: lbav.de/Anfrage

 

Thema: Altersvorsorge

Entgegen Prognosen: Rücklage der Rentenkasse ist 2017 gestiegen

(Kölner Stadt-Anzeiger, 18.01.2018)

Es sind gute Zeiten für die Kassen der gesetzlichen Rentenversicherung. Um rund eine Milliarde Euro konnten die Reserven aufgestockt werden. Ende Dezember 2017 lagen sie bei 33,4235 Milliarden Euro. Die Nachhaltigkeitsrücklage entsprach einer Marke von 1,61 Monatsausgaben.

Hier geht es zum Artikel: ksta.de/Rentenkasse

 

Thema: Altersvorsorge

Jeder dritte Deutsche muss im Alter weiterarbeiten

(Das Investment, 18.01.2018)

Die Aussicht für zukünftige Rentner ist nicht rosig – gerade auch vor dem Hintergrund des demografischen Wandels. Eine aktuelle Umfrage zeigt, dass 34 Prozent damit rechnen, im Ruhestand noch hinzuverdienen zu müssen, weil die gesetzliche Rente nicht reicht, um den Lebensstandard zu halten.

Hier geht es zum Artikel: dasinvestment.de/Rente


 Thema: Digitalisierung

IT 2020 – Enterprise Workloads laufen in der Cloud

(Computerwoche, 16.01.2018)

Digitalisierung und Nutzung von Cloud-Technologie laufen in vielen Unternehmen Hand in Hand. Experten schätzen, dass über 80 Prozent der Enterprise Workloads bis zum Jahr 2020 über die Cloud abgewickelt werden. Einziger Haken für die weitere Entwicklung: Die Sicherheitsbedenken der Verantwortlichen.

Hier geht es zum Artikel: computerwoche.de/Cloud


Bild: gena96/Fotolia.com

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentar
Name E-mail Website