bAV in den Medien

bAV in den Medien

Eingestellt: 30. Oktober 2017 um 09:00   /   durch   /   Kommentare (0)

Jede Woche berichtet das Webmagazin deutsche-betriebsrente.de über Artikel zum Thema Altersvorsorge im Allgemeinen und betriebliche Altersversorgung (bAV) im Besonderen. Uns interessiert dabei vor allem, wie der Arbeitgeber seine Mitarbeiter beim Aufbau der Altersvorsorge unterstützen kann. Weiterhin suchen wir nach Meldungen, die sich mit dem Thema Digitalisierung beschäftigen, denn durch die Nutzung dieser Möglichkeit kann die Altersvorsorge effizienter und transparenter gestaltet werden.

 

Thema: bAV

Unternehmen teilweise schlecht vorbereitet

(Aon Hewitt, 24.10.2017)

Die EU-Mobilitätsrichtlinie wurde bereits 2014 verabschiedet und tritt zum 1.1.2018 in Kraft. Sie regelt, dass Arbeitnehmer bei einem Arbeitsplatzwechsel ihre betriebliche Altersversorgung (bAV) in Zukunft leichter mitnehmen können. Doch stichprobenartige Befragungen zeigen, dass viele Unternehmen noch nicht auf diese Änderung vorbereitet sind.

Hier geht es zum Artikel: aon.com/EU-Mobilitätsrichtlinie

 

Thema: Altersvorsorge

Neues Garantiebewusstsein in der Altersvorsorge gefordert

(VersicherungsJournal, 26.10.2017)

Die Altersvorsorge ist im Umbruch. Auf der einen Seite lieben und schätzen die Kunden die zugesagten Garantien, sie möchten kein Risiko eingehen. Auf der anderen Seite pochen Politiker, dass diese Garantien wegfallen sollen, damit sich die Altersvorsorge auch tatsächlich lohnt. Es ist Zeit zum Umdenken, fordern daher viele Experten.

Hier geht es zum Artikel: versicherungsjournal.de/Garantien

 

Thema: Altersvorsorge

Fast 1,8 Millionen Rentnern wird ihr Geld ins Ausland überwiesen

(Focus Money, 22.10.2017)

Immer mehr Menschen lassen sich ihre Rente ins Ausland überweisen. Die Anzahl der Senioren steigt seit 1990 stetig und liegt mittlerweile bei 1,8 Millionen. Insgesamt 6,4 Milliarden Euro hat die Rentenversicherung letztes Jahr ins Ausland überwiesen, vor elf Jahren waren es noch 4,4 Milliarden Euro.

Hier geht es zum Artikel: focus.de/Auslandsrente


Thema: Digitalisierung

9 von 10 IT-Entscheidern in Deutschland fürchten Umsatzverluste wegen fehlender Cloud-Expertise

(Wirtschaftswoche, 20.10.2017)

An Cloud-Technologie kommt heute kaum noch ein Unternehmen vorbei. Doch das Wissen um die Cloud ist noch nicht so weit verbreitet, wie es notwendig wäre. Weltweit büßen Unternehmen jährlich fast 260 Millionen US-Dollar ein, weil in Cloud-Know-how lückenhaft ist.

Hier geht es zum Artikel: wiwo.de/Cloud


Bild: gena96/Fotolia.com

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentar
Name E-mail Website