bAV in den Medien

bAV in den Medien

Eingestellt: 20. Februar 2017 um 08:50   /   durch   /   Kommentare (1)

Jede Woche berichtet das Webmagazin deutsche-betriebsrente.de über Artikel zum Thema Altersvorsorge im Allgemeinen und betriebliche Altersvorsorge im Besonderen. Uns interessiert dabei vor allem, wie der Arbeitgeber seine Mitarbeiter beim Aufbau der Altersvorsorge unterstützen kann. Weiterhin suchen wir nach Meldungen, die sich mit dem Thema Digitalisierung beschäftigen, denn durch die Nutzung dieser Möglichkeit, kann die Altersvorsoge effizienter und transparenter gestaltet werden.

 

Thema: bAV

Wer eine bAV-Anwartschaft erworben hat

(VersicherungsJournal, 09.02.2017)

Das Meinungsforschungs-Institut TNS Infratest Sozialforschung hat im Auftrag des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) eine schriftliche Befragung mit 10.992 Personen (netto) durchgeführt, um zu prüfen, wie viele der 25- bis unter 65-jährigen sozialversicherungspflichtigen Beschäftigten eine zusätzliche Altersvorsorge haben. Das Umfrageergebnis fällt durchaus positiv aus: 57 Prozent der Befragten sorgen durch betriebliche Altersvorsorge (bAV) für eine auskömmliche Rente im Alter vor.

Hier geht es zum Artikel: versicherungsjournal.de/bAV-Anwartschaft

 

Thema: Altersvorsorge

Ost-West-Angleichung: Bei der Rente fällt die innerdeutsche Grenze 2025

(Kölner Stadt-Anzeiger, 15.02.2017)

Wer hätte das gedacht? Über 35 Jahre nach dem Fall der Mauer werden nun auch die Rentner gleichgestellt. In mehreren Stufen wird die Ost-Rente an das West-Niveau angepasst. Willkommen in der Renteneinheit.

Hier geht es zum Artikel: ksta.de/Ost-West-Angleichung

 

Thema: Altersvorsorge

Plus für Arbeitsunfähige: Nahles erhöht Erwerbsminderungsrente

(Focus Money, 14.02.2017)

Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) hat sich die Verbesserung der Deutschen Altersvorsorge auf die Fahnen geschrieben. Nun plant sie eine weitere Erhöhung der Erwerbsminderungsrente. Das wäre bereits die zweite Anpassung in der laufenden Legislaturperiode.

Hier geht es zum Artikel: focus.de/Erwerbsminderungsrente


Thema: Digitalisierung

Cloud in Deutschland: von 23 Prozent der IT-Ausgaben 2013 auf knapp die Hälfte 2020

(Wirtschaftswoche, 13.02.2017)

Auch die Zahlen geben es wieder: Die Digitalisierung ist in Deutschen Unternehmen angekommen. Besonders beliebt sind dabei cloudbasierte Lösungen. Hierfür werden die Investitionen in den kommenden Jahren am stärksten steigen. Waren es im Jahr 2013 noch 23 Prozent, planen die Unternehmen bis zum Jahr 2020 47 Prozent der Investitionen in den Bereich Cloud Computing anzulegen.

Hier geht es zum Artikel: wiwo.de/Cloud

 

Bild: gena96 – Fotolia.com

 

Kommentare (1)

Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentar
Name E-mail Website

  • 25. Februar 2017 um 15:31 Lydia Rastetter

    Ost-West-Rentenangleichung – eine Lachnummer?

    Wenn man Altersrentner ist, die 60 oder 65 schon überschritten hat, und die Lebensuhr sich seinem Ende nähert, wird man sich fragen, ob ich die nächsten 7 Jahre der Rentenanpassung noch erlebe.

    Will damit sagen, für viele fällt diese Rentenanpassung schon deshalb ins Wasser, weil sie vorher irgendwann ins Gras beissen oder die Löffel abgeben.

    Die Politik kann natürlich sagen, wir haben die Rentenanpassung gemacht. Für viele wird sie jedoch ganz oder teilweise zu spät kommen. Aber so sind unsere Politiker eben, viel sagen und im Endeffekt wird nichts getan oder bestenfalls nur die Hälfte getan.

    Reply