bAV in den Medien

bAV in den Medien

Eingestellt: 2. Januar 2017 um 11:18   /   durch   /   Kommentare (0)

Jede Woche berichtet das Webmagazin deutsche-betriebsrente.de über Artikel zum Thema Altersvorsorge im Allgemeinen und betriebliche Altersvorsorge im Besonderen. Uns interessiert dabei vor allem, wie der Arbeitgeber seine Mitarbeiter beim Aufbau der Altersvorsorge unterstützen kann. Weiterhin suchen wir nach Meldungen, die sich mit dem Thema Digitalisierung beschäftigen, denn durch die Nutzung dieser Möglichkeit, kann die Altersvorsoge effizienter und transparenter gestaltet werden.

 

Thema: bAV

Umstrittenes bAV-Gesetz passiert Bundeskabinett

(Versicherungswirtschaft heute, 22.12.2016)

Vor Weihnachten, am 21.12., hat das Bundeskabinett den Entwurf des Betriebsrenten-Stärkungsgesetzes verabschiedet. Die Hoffnung ist, dass durch die darin enthaltenen Maßnahmen, die betriebliche Altersvorsorge gestärkt und weiter ausgebaut wird – ganz besonders auch in nicht tarifgebundenen kleinen und mittelgroßen Betrieben und unter Geringverdienern. Auch von der Zielrente, die ohne Garantie oder Arbeitgeberhaftung auskommt, wird viel erwartet. Daneben soll auch die private Eigenvorsorge, durch einen Freibetrag auf die Grundsicherung von bis zu 202 Euro, angekurbelt werden. Die Umsetzung der Maßnahmen ist ab 2018 geplant.

Hier geht es zum Artikel: versicherungswirtschaft-heute.de/bAV-Gesetz

 

Thema: Altersvorsorge

Rentenangleichung Ost/West: Wahrlich kein Ruhmesblatt

(VersicherungsJournal, 23.12.2016)

Die Finanzierung der Rentenangleichung Ost/West steht. Andrea Nahles (SPD) und Wolfgang Schäuble (CDU) haben sich geeinigt. Die Kosten trägt, zum Ärger vieler, zum großen Teil die Deutsche Rentenversicherung. Auch dass die Rente nicht in einem Rutsch, sondern von Mitte 2018 an in sieben Jahresschritten angeglichen wird, irritiert viele. Es mutet an wie gewollt, aber nicht gekonnt.

Hier geht es zum Artikel: versicherungsjournal.de/Ost-West-Angleichung

 

Thema: Altersvorsorge

Linke warnt vor Altersarmut

(F.A.Z., 24.12.2016)

Die Altersarmut geht jeden etwas an. Konkrete Zahlen hat nun die Linke bekanntgegeben. Die Hälfte der Beschäftigten in Deutschland wäre demnach ohne weitere Einkünfte – wie zum Beispiel private oder betriebliche Vorsorge – so arm, dass sie nur die Renten-Grundsicherung bekommen würden. Das entnimmt die Linke einer Auskunft der Bundesregierung.

Hier geht es zum Artikel: faz.net/Altersarmut

 

Thema: Digitalisierung

Business-Software aus der Cloud ist ein Wachstumsmotor

(Computerwoche, 22.12.2016)

Die Digitalisierung hat die Unternehmen erreicht. Business-Software aus der Cloud ist dabei ein besonders erfolgreicher Trend, da Lösungen damit flexibel und schnell angewendet werden können. Übrigens: Auch für die bAV-Verwaltung gibt es cloud-basierte Software-Lösungen…

Hier geht es zum Artikel: computerwoche.de/cloud

 

 Bild: mhp/fotolia.de

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentar
Name E-mail Website