bAV in den Medien

bAV in den Medien

Eingestellt: 10. Oktober 2016 um 11:30   /   durch   /   Kommentare (0)

Jede Woche berichtet das Webmagazin deutsche-betriebsrente.de über Artikel zum Thema Altersvorsorge im Allgemeinen und betriebliche Altersvorsorge im Besonderen. Uns interessiert dabei vor allem, wie der Arbeitgeber seine Mitarbeiter beim Aufbau der Altersvorsorge unterstützen kann. Weiterhin suchen wir nach Meldungen, die sich mit dem Thema Digitalisierung beschäftigen, denn durch die Nutzung dieser Möglichkeit, kann die Altersvorsoge effizienter und transparenter gestaltet werden.

 

Thema: bAV

Verzicht auf Garantie soll neuen Schwung bringen

(haufe.de, 29.09.2016)

Die Stärkung der Betriebsrente ist so gut wie sicher. Der Gesetzentwurf wird zeitnah erwartet. Dabei soll die Betriebsrente auch durch den Wegfall von Rentengarantien und durch neue Zuschüsse sowie höhere Steuerförderung angekurbelt werden. Viele sehnen daher den Gesetzentwurf endlich herbei.

Hier geht es zum Artikel: haufe.de/Neuer Schwung

 

Thema: Altersvorsorge

Gewerkschaft fordert Rentenbeitrag von 26 Prozent

(Handelsblatt Online, 08.10.2016)

Die Rentendiskussion ist im vollen Gang. Die Gewerkschaft Verdi, rund um den Vorsitzenden Frank Bsirske, macht sich für eine Anhebung des Rentenbeitragssatzes auf bis zu 26 Prozent stark – und schießt damit gegen Arbeitsministerin Nahles. Einer von vielen Standpunkten in der heißen Debatte zum neuen Rentenkonzept.

Hier geht es zum Artikel: handelsblatt.com/Gewerkschaft

 

Thema: Altersvorsorge

CDU-Arbeitnehmer stellen sich gegen Merkel

(Handelsblatt online, 09.10.2016)

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich nun ebenfalls in die Rentendiskussion eingemischt – und scharfe Kritik aus den eigenen Reihen geerntet. Viele CDU-Arbeitgeber finden ihre angebliche Kritik am Deutschen Gewerkschaftsbund, der eine eigene Rentenkampagne vorgestellt hat, zu hart. Bleibt abzuwarten, ob die Kritik berechtig war.

Hier geht es zum Artikel: Handelsblatt.com/Merkel

 

Thema: Altersvorsorge

Arbeitgeber fordern Obergrenze für Rentenbeitrag

(WirtschaftsWoche online, 07.10.2016)

Auch Bundessozialministerin Andrea Nahles (SPD) erntet erneut Kritik – diesmal für ihren Vorstoß, die gesetzliche Obergrenze des Rentenbeitragssatzes von 22 Prozent zur Disposition zu stellen. Alexander Gunkel, Hauptgeschäftsführer der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände, warnt eindeutig davor und sieht sowohl Arbeitnehmer als auch Arbeitgeber damit überfordert. Die Rentendiskussion geht damit in die nächste Runde.

Hier geht es zum Artikel: wiwo.de/Rentenbeitrag

 

Thema: Digitalisierung

Erfolgsstrategie für die Digitalisierung

(Handelsblatt Online, 07.10.2016)

Die Anpassung an die Anforderungen der Digitalisierung, die sogenannte Digitale Transformation, fordert traditionelle Unternehmen nicht nur im Hinblick auf eine technische Umstellung, sondern auch sehr stark im Hinblick auf einen Wandel der Firmenkultur. Letztlich muss jedes Unternehmen seinen eigenen Weg hierbei gehen und sich im digitalen Markt neu positionieren.

Hier geht es zum Artikel: handelsblatt.com/Digitalisierung

 

Bild:  mhp / fotolia.de

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentar
Name E-mail Website